Gemälderestaurierung – mit Finderspitzengefühl, fundiertem Wissen und neusten Methoden

Ob auf Leinwand oder Holztafeln: Gemälde sind sensibel – und machen trotzdem so einiges mit. Unfälle verursachen Risse, Löcher, Kratzer, Wasser- oder Brandschäden. Vor allem aber altern Gemälde. Farbpigmente verblassen oder dunkeln nach, Firnisse vergilben oder werden bräunlich. Die Malschichten können brechen und sich von der Leinwand lösen. Die sich ihrerseits mit der Zeit oft wellt und ausbeult. In anderen Fällen ist der Rahmen und/oder die Verglasung beschädigt. Ältere Holztafeln wiederum können Risse und Fehlstücke aufweisen oder sich wölben. Manche haben unter Schädlingsbefall gelitten.

Klares Konzept für die Restaurierung Ihres Gemäldes

Wir sorgen dafür, dass Ihr Gemälde wieder zur Geltung kommt und sich der weitere Alterungsprozess verlangsamt. Unser erster Schritt bei der Restaurierung von Gemälden auf Leinwand oder Holztafeln und deren Zierrahmen: die ausführliche Untersuchung der Schäden und eine akribische Dokumentation. Darauf basierend entwickeln wir für jedes Werk das passende Maßnahmenkonzept. Mit dem Ziel, das Kunstwerk seinem ursprünglichen Erscheinungsbild wieder nahezubringen. Und es für die Zukunft zu erhalten.

Konservatorische und restauratorische Maßnahmen bei Gemälden

Unser Angebot zum Konservieren & Restaurieren von Gemälden, Holztafelbildern und Rahmen umfasst:

nachher